Das Informationssystem zu Sammlungen und Museen
an deutschen Universitäten
Gefördert durch

Alle anzeigen
Sammlung von Lackfilmen des Fachgebietes Standortkunde / Bodenschutz

Allgemein
BezeichnungSammlung von Lackfilmen des Fachgebietes Standortkunde / Bodenschutz
UniversitätTechnische Universität Berlin
UniversitätsortBerlin
Museums- und SammlungsartNaturwissenschaft & Technik
Museums- und SammlungsformLehrsammlung
SammlungsschwerpunktBodenkunde · Geochemie · Geowissenschaften
Externe Links
AdresseInstitut für Ökologie
Fachgebiet Standortkunde / Bodenschutz
Salzufer 11-12
10587 Berlin
ÖffnungszeitenZu den üblichen Dienstzeiten und nach telefonischer Vereinbarung
KontaktMichael Facklam
michael.facklam@tu-berlin.de
Telefon: +49 (0) 30 314 73537
BeschreibungDie Sammlung besteht aus 42 Lackfilmen, die im Treppenhaus und den Fluren des Institutsgebäudes zu besichtigen sind. Sie zeigen eine große Anzahl unterschiedlicher Bodentypen bzw. Bodenprofile.

Lackfilme sind flächige Abzüge unterschiedlicher Größe (von Quadratdezimetern bis Quadratmetern), die dazu verwendet werden, Boden- und Sedimentprofile in senkrechten Schnitten darzustellen. Um diese Profile herzustellen, werden im Gelände vertikale Schnitte durch den Boden gelegt. Diese werden geglättet und mit Gewebe oder einer Gaze bespannt und fixiert. Danach wird ein Zwei-Komponenten-Kunstharz, Lack, Latex oder ähnliches auf die Fläche gesprüht oder gestrichen. Das Material dringt durch das fixierende Gewebe in die darunter liegenden Kornschichten ein und verklebt diese. Nach dem Aushärten wird der Film von der Schnittfläche abgezogen und bietet ein flaches Relief von Boden oder Sedimentstruktur.

So finden sich u.a. A-C-Profile; A-B-C-Profile von Braunerden, Rostbraunerden, Pelosole, Podsole, Parabraunerden, Fahlerden, Pseudogley sowie semiterrestrische Böden, Moore, anthropogene und ausländische Böden.

Wessolek 2002 
SonstigesFührungen für Schulklassen 
Stand der InformationenOktober 2009
  
Bestände
Geschichte
  
Publikationen
Publikationen