Das Informationssystem zu Sammlungen und Museen
an deutschen Universitäten
Gefördert durch

Alle anzeigen
Moulage, Vakzinepusteln Vaccina generalisata (Gesicht/Kopf)

Allgemein
TitelMoulage, Vakzinepusteln Vaccina generalisata (Gesicht/Kopf)
OriginaltitelVakzinepusteln Vaccina generalisata
Einzelmodell/ Gruppe/ ReiheEinzelmodell
ModellartModelle von Lebewesen und biologischen Systemen
Stand der InformationenNovember 2010
  
Formale Beschreibung
MaßstabOriginalgröße
Maße (Breite x Höhe x Tiefe)33 x 24 x ? cm
MaterialHolz · Textiles Material · Wachs
HerstellungstechnikHandarbeit
Einzel-/ MehrfachanfertigungEinzelfertigung
Statisch/BeweglichStatisch
ZerlegbarkeitNicht zerlegbar
  
Inhaltliche Beschreibung
DisziplinDermatologie · Humanmedizin · Medizin
VerwendungszweckAusstellungsobjekt · Lehrobjekt
HerstellungsortDresden
Herstellung/Vertrieb
Publikationen
  
Bezugsgegenstand
BezugsgegenstandVakzinepusteln Vaccina generalisata, Gesicht/Kopf
LebewesenMensch
Körperteil / OrganKopf
OrgansystemeSensorisches System
ICD-10 KlassifikationenA00-B99 Bestimmte infektiöse und parasitäre Krankheiten · S00-T98 Verletzungen, Vergiftungen und bestimmte andere Folgen äußerer Ursachen · V01-Y98 Äußere Ursachen von Morbidität und Mortalität
Spezifische KrankheitenVergiftung, Verbrennung, Verätzung
Externe Links
Bezugsgegenstand
Beschreibung
Eventuell handelt es sich um Eczema vaccinatum (Vakzinevirus).

Mögliches Auftreten des Krankheitsbildes nach ICD-10 bei:
- Pocken (B03)
- Sonstige Komplikationen nach Impfung [Immunisierung] (T88.1)
- Unerwünschte Nebenwirkungen bei therapeutischer Anwendung von Impfstoffen oder biologisch aktiven Substanzen (Y59.-!) 
  
Bestandsnachweis
Moulagensammlung der Rostocker Hautklinik, Universität Rostock · Details
SammlungMoulagensammlung der Rostocker Hautklinik, Universität Rostock
Restauratorischer bzw.
Konservatorischer Zustand
Beschädigt: nein