The Information Resource on Collections and Museums
at Universities in Germany
Funded by

Show all
Anatomische Sammlung

General
NameAnatomische Sammlung
UniversityChristian-Albrechts-Universität zu Kiel
Location of UniversityKiel
Museum and Collection TypeMedicine
Museum and Collection FormTeaching and Research Collection
SubjectsAnatomy · Human Medicine · Medicine
External Links
AddressChristian-Albrechts-Universität zu Kiel
Anatomisches Institut
Otto-Hahn-Platz 8
24118 Kiel
Opening HoursDie Sammlung ist nicht für die allgemeine Öffentlichkeit zugänglich.
ContactStefanie Gundlach (leitende Präparatorin)
s.gundlach@anat.uni-kiel.de
Telefon: 0431 880 2465
DescriptionMit dem Aufbau einer wissenschaftlichen anatomischen Sammlung wurde nach der Berufung von Prof. em. Dr. B. Tillmann ( 1977 ) begonnen.
Über 1.000 menschliche Präparate – von einzelnen Gelenken, Sehnen und inneren Organe bis zum gan­zen Skelett – sind in Vitrinen in dem lichten Saal im des Anatomischen Instituts ausgestellt. Etliche weitere Präparate, die allesamt aus den Körpern von Verstorbenen, von Körper­spendern für die Wissenschaft, entnommen wurden, finden sich in Nebenräumen. Sie dienen Studieren­den der Medizin, der Zahnmedizin und der Pharmazie zum Eigenstudium und stehen außerdem Ärztinnen und Ärzten, Physiotherapeutinnen und -therapeuten sowie Menschen anderer medizinischer Berufe zu Fortbildungszwecken zur Verfügung.
Das Sammlungsmaterial bildet außerdem eine Grundlage für wissenschaftliche Fragestellungen aus dem Bereich der klinischen Anatomie. Mit Hilfe teilweise im Anatomischen Institut entwickelter neuer Präparations-und Aufstellungstechniken konnten didaktisch einprägsame Präparate erstellt werden, die zugleich auch zeitgemäßen ästhetischen Ansprüchen Rechnung tragen. 
Last UpdateMärz 2009
  
Holdings
Object Groups
Significant SubcollectionsEs gibt keine Informationen zu Teilbeständen.
  
History
Events
  • 1977 Established as Academic Collection or Institution
HistoryMit der Berufung von Professor Dr. B. Tillmann im Jahre 1977 wurde auch mit dem Aufbau einer wissenschaftlichen anatomischen Sammlung begonnen.

Website der Sammlung 
  
Publications