Das Informationssystem zu Sammlungen und Museen
an deutschen Universitäten
Gefördert durch

Alle anzeigen
Archäologische Sammlung

Allgemein
BezeichnungArchäologische Sammlung
UniversitätUniversität Trier
UniversitätsortTrier
Museums- und SammlungsartGeschichte & Archäologie
Museums- und SammlungsformLehrsammlung
SammlungsschwerpunktArchäologie · Historische Hilfswissenschaften · Klassische Altertumswissenschaft · Klassische Archäologie · Kunst
Externe Links
AdresseUniversität Trier
Klassische Archäologie
Fachbereich III
54286 Trier
ÖffnungszeitenMo, Fr 10 - 17 Uhr 
KontaktDr. Stephan Berke (Kustos)
berke@uni-trier.de
Telefon: +49 (0) 651 201 2430
BeschreibungEinen Schwerpunkt der Sammlung bildet die Keramik des Mittelmeerraumes. Zahlreiche Originale zeigen einen repräsentativen Querschnitt vom zweiten Jahrtausend vor Christus bis zum vierten Jahrhundert nach Christus. Besonders reich sind Produktes des italisch-apulischen Raumes vertreten.
Einen weiteren Sammlungsschwerpunkt bildet die Gruppe der Exponate aus dem griechisch-römischen Ägypten. Neben der Keramik dieses Kulturkreises werden Werke der Kleinkunst aus Stein, Kleinbronzen, Gemmen und Gläser gezeigt. Sehenswert ist auch der Bestand an koptischen Stoffen. Eine Ausstellung von Abformungen griechischer Plastik und römischer Porträts rundet den Kreis ab.

Website der Sammlung 
SonstigesFührungen auf Anfrage 
Stand der InformationenFebruar 2005
  
Bestände
Objektgruppen
Bedeutende TeilbeständeBesondere Teilbestände sind nicht vorhanden
  
Geschichte
Ereignisse
  • 1981 Begründung als akademische Sammlung oder Institution
GeschichteDie Sammlung wurde zunächst als Lehrsammlung für die Studenten des Faches gegründet, 1981 für Universitätsangehörige geöffnet und zum Jahresbeginn 1987 der allgemeinen Öffentlichkeit zugänglich gemacht, da sie inzwischen einen präsentablen Zustand erreicht hatte. Die Ausstellung ist speziell der mittelmeerischen Kunst gewidmet und besitzt somit eine Ausrichtung, die sonst im engeren und weiteren Trierer Raum nicht zu finden ist.