Das Informationssystem zu Sammlungen und Museen
an deutschen Universitäten
Gefördert durch

Alle anzeigen
Geologisch-Paläontologische Sammlungen (Fachgebiet Explorationsgeologie)

Allgemein
BezeichnungGeologisch-Paläontologische Sammlungen (Fachgebiet Explorationsgeologie)
UniversitätTechnische Universität Berlin
UniversitätsortBerlin
Museums- und SammlungsartNaturgeschichte/Naturkunde
Museums- und SammlungsformLehrsammlung
SammlungsschwerpunktGeologie · Geowissenschaften · Paläontologie
Externe Links
AdresseTechnische Universität Berlin
Institut für Angewandte Geowissenschaften
Fachgebiet Paläontologie und Historische Geologie
Ackerstr. 76
13355 Berlin
BeschreibungDie geologisch-paläontologischen Sammlungen des Sonderforschungsbereiches (SFB) 69 enthalten stratigraphisches und systematisches Belegmaterial. Darunter befinden sich zahlreiche Typen.
Die Schwerpunkte der Geologisch-Paläontologischen Sammlungen liegen im paläontologischen Bereich auf höheren Pflanzen, Mollusca, Wirbeltieren und Spuren. Zeitlich ist das Mesozoikum im Fokus. Die geographische Ausrichtung hierbei ist Ägypten, Somalia und der Sudan. Größtenteils stammen die Objekte aus unzugänglichen Wüstenregionen. Hervorzuheben ist die biostratigraphische und paläoökologische Untergliederung des nubischen Sandsteins.
Der Bestand umfasst dabei fossile Pflanzen, Invertebraten, Vertebraten und Ichnofossilien.
Die Sammlung wird heute nur noch in der Lehre eingesetzt. 
Stand der InformationenOktober 2009
  
Bestände
Objektgruppen
Stand der ErschließungDie Sammlung ist teilweise über Listen sowie digital erfasst. 
Bedeutende TeilbeständeEs gibt keine Informationen zu Teilbeständen.
  
Geschichte
Ereignisse
  • 1981 Begründung als akademische Sammlung oder Institution
GeschichteVon 1981 bis 1995 arbeitete der Sonderforschungsbereich 69 an der Lösung geowissenschaftlicher Probleme in den Trockengebieten Nordost-Afrikas. Insbesondere sollten die dortige Krustenstruktur und die historisch-geologischen Prozesse, die zu deren Entstehung geführt haben, untersucht werden. Im Zusammenhang damit wurde auch die Entstehung von Rohstoffen erforscht. Durch die Aktivitäten des SFB 69 wurde eine große und repräsentative Fossilen-Sammlungen aus Nordost-Afrika zusammengetragen.
In naher Zukunft sollen die Bestände an das Museum für Naturkunde abgegeben werden. 
  
Publikationen
Publikationen