Das Informationssystem zu Sammlungen und Museen
an deutschen Universitäten
Gefördert durch

Alle anzeigen
Situation Kunst (für Max Imdahl)

Allgemein
BezeichnungSituation Kunst (für Max Imdahl)
UniversitätRuhr-Universität Bochum
UniversitätsortBochum
Museums- und SammlungsartKulturgeschichte & Kunst
Museums- und SammlungsformMuseum
SammlungsschwerpunktKunst · Kunstgeschichte
Externe Links
AdresseSituation Kunst (für Max Imdahl)
Nevelstr. 29c-d / Schlossstraße 13
44795 Bochum
ÖffnungszeitenMi-Fr: 14- 18 Uhr Sa, So, Feiertage 12-18 Uhr Heiligabend und Silvester geschlossen
Kontaktinfo@situation-kunst.de

Dr. Iris Poßegger
Telefon: +49 (0) 234 29 88901

Maria Schulte (Kuratorin)
ms@situation-kunst.de
BeschreibungSituation Kunst (für Max Imdahl), Teil der Kunstsammlungen der Ruhr-Universität, ist ein Gebäude-Ensemble im Park von Haus Weitmar in Bochum mit einer Dauerausstellung bedeutender Werke der Gegenwartskunst. Die Gesamtanlage ist so konzipiert, dass sich Kunst, Architektur und Natur dialogisch aufeinander beziehen.
Grundlegend für die Konzeption von Situation Kunst waren die Rauminstallationen der amerikanischen Künstler Maria Nordman, David Rabinowitch und Richard Serra, die jeweils ein eigenes Gebäude einnehmen. Ein weiteres Gebäude zeigt repräsentative Werkgruppen der europäischen Künstler Gotthard Graubner, Norbert Kricke, Arnulf Rainer und Jan J. Schoonhoven.

In einem weiteren, im September 2006 eröffneten Gebäudekomplex werden neben Arbeiten der internationalen Gegenwartskunst Objekte alter Kunst aus Afrika und Asien präsentiert. Neben Werken von Gianni Colombo, Dan Flavin, Lee Ufan, François Morellet, Arnulf Rainer, Dirk Reinartz, Richard Serra, Robert Ryman, Ad Reinhardt und Jan J. Schoonhoven beherbergt das Erweiterungsgebäude eine Präsenzbibliothek. Seit 2010 bietet der neu errichtete Kubus Raum für Wechselausstellungen und wissenschaftliche Veranstaltungen.

Website Situation Kunst (für Max Imdahl) 
Stand der InformationenJuli 2012
  
Bestände
Objektgruppen
  
Geschichte
  
Publikationen