Das Informationssystem zu Sammlungen und Museen
an deutschen Universitäten
Gefördert durch

Alle anzeigen
Karl Gustav Adalbert von Weissenbach (1797-1846)

Person
InfoBergmeister, Mineraloge; Studium der juristischen Fachwissenschaften in Freiberg (1813-1817) mit Fortsetzung in Leipzig (1817-1820). Unmittelbar nach Studienabschluss wurde Weissenbach als Assessor im Bergamt Freiberg angestellt und zugleich mit der Betreuung der dortigen bergakademischen Sammlungen betraut. 1826 folgte seine Berufung zum Bergmeister. 1840 Ernennung zum geheimen Regierungsrat für das Ministerium des Innern, wo er der Abteilung für Handel und Gewerbe vorstand. 
PND 117300659
Personennamendatei
Ereignisse
  • 1797 Geburtsjahr
  • 1846 Sterbejahr
  
Sammlungen
Sammlungen
  

Navigation