Das Informationssystem zu Sammlungen und Museen
an deutschen Universitäten
Gefördert durch

Alle anzeigen
Modell eines GPS-Satelliten vom Typ Block IIR von Lockheed Martin

Allgemein
TitelModell eines GPS-Satelliten vom Typ Block IIR von Lockheed Martin
Originaltitel
Externe Links
Einzelmodell/ Gruppe/ ReiheEinzelmodell
ModellartModelle von Maschinen, Fahrzeugen, Geräten und Instrumenten
Stand der InformationenMai 2011
  
Formale Beschreibung
MaßstabVerkleinerung 1:10
Material
HerstellungstechnikHandarbeit
Einzel-/ Mehrfachanfertigung
Statisch/BeweglichStatisch
Zerlegbarkeit
  
Inhaltliche Beschreibung
DisziplinGeodäsie · Informationstechnik · Verkehrstechnik · Vermessungswesen
Verwendungszweck
Herstellungsjahr
Herstellungsort
Herstellung/Vertrieb
Weitere InformationenDas Modell ist gestiftet von Klaus Kertscher vom Deutschen Verein für Vermessungswesen (DVW) Niedersachsen/Bremen. Erbaut wurde es von Helmut Weise. 
Archivmaterial 
  
Bezugsgegenstand
BezugsgegenstandGPS Block IIR Satellit
Art der technischen
Vorrichtung
Apparat/Gerät/Maschine
AntriebsartElektrisch
WirtschaftssektorErbringen von freiberuflichen, wissenschaftlichen und technischen Leistungen · Erbringung von sonstigen Dienstleistungen · Öffentliche Verwaltung, Verteidigung und Sozialversicherung
Zweck bzw. Verwendung
des technischen Objekts
Gewerblich · Hilfstechnisch · Militärisch · Wissenschaftlich
Hersteller des
technischen Objekts
Lockheed Martin
Herstellungsort des
technischen Objekts
USA
Herstellungszeit des
technischen Objekts
Ende 1990er Jahre
Bezugsgegenstand
Beschreibung
Die GPS Block IIR Satelliten gehören zu einer neuen Generation des weltumspannenden Navigationssystems der Amerikaner. Die Navigationssignale benutzen ein L-Band, die Kommunikationssignale ein S-Band.
Technische Details:
Plattform: AS-4000 Bus
Startgewicht: 2032 kg
Lebensdauer: 10 Jahre
Dimension: 1,52m x 1,93m x1,91m (H x B x L)
Leistung: 1,136 kW
Solarflächen: N-on-P Silikon Zellen
2 Batterien
Kreiselstabilisiert 
  
Bestandsnachweis
Instrumentensammlung des Geodätischen Instituts, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover · Details